Bund will in Brücken investieren - VERKEHR Dobrindt kündigt Sonderprogramm an

Main-Taunus-Kurier vom 16.05.2014 / Politik

BERLIN (rab). Der Bund will mehr Geld in die dringend nötige Ausbesserung maroder Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen lenken. Es gebe einen hohen Sanierungsbedarf, der nicht weiter geschoben werden könne, sagte Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) am Donnerstag in Berlin. Bis 2017 sollen in einem Sonderprogramm 1,06 Milliarden Euro für größere Erneuerungsvorhaben eingesetzt werden und damit 400 Millionen Euro mehr als bisher festgeschrieben. Viele der 39 000 Brücken im deutschen Fernstraßennetz sind älter als 40 Jahre. Wegen immer mehr tonnenschwerer Lastwagen nimmt der Verschleiß zu. Brücken in schlechtem Zustand seien bekannte Flaschenhälse, sagte Dobrindt. "Wenn die Brücke nicht mehr funktionsfähig ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenplanung, Verkehrspolitik, Bauen und Wohnen, Dobrindt, Alexander
Beitrag: Bund will in Brücken investieren - VERKEHR Dobrindt kündigt Sonderprogramm an
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 16.05.2014
Wörter: 236
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING