Tanzende Tusche und bewegende Beziehungen - CALIGARI Am Freitag vergibt die Murnau Stiftung ihren Kurzfilmpreis / Sieben Filme im Rennen

Main-Taunus-Kurier vom 15.05.2014 / Kultur

Von Peter Müller WIESBADEN. Rundes Jubiläum mit liebeskranker Kuh, tanzender Tusche oder der bittersüßen Hoffnung, dass Ausweglosigkeit nicht immer aussichtslos sein muss. Zum 20. Mal verleiht die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung im Caligari ihren mit jeweils 2000 Euro dotierten Kurzfilmpreis, der seit 1995 aktuelle Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme mit besonderer Kinoeignung würdigt - und zudem als Referenzkriterium für die FFA-Kurzfilmförderung gilt. Unter den Ausgezeichneten 2014: ein "Oscar"-Preisträger und einer, der sich im Juni in Beverly Hills um den Studenten-"Oscar" bewirbt. Sieben einzigartige Minuten Die Jury unter Vorsitz von Eberhard Junkersdorf hat mit ihren sieben ausgeguckten Arbeiten also auch 2014 wieder mal ein gutes Händchen bewiesen. W ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Auszeichnung, Müller, Peter, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Tanzende Tusche und bewegende Beziehungen - CALIGARI Am Freitag vergibt die Murnau Stiftung ihren Kurzfilmpreis / Sieben Filme im Rennen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 15.05.2014
Wörter: 497
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING