Der Missverstandene - WOLFGANG BELTRACCHI Kunstfälscher beklagt bei Medientermin in Mainz den Medienrummel

Main-Taunus-Kurier vom 15.05.2014 / Kultur

Von Michaela Paefgen-Laß Mainz. Schelm oder Gauner? An Meisterfälscher Wolfgang Beltracchi scheiden sich die Geister. Eigentlich hatten ihn die Medien ja ein klein wenig lieb gewonnen, den charismatischen Hippie mit den langen grauen Locken, der rund 40 Jahre lang die Kunstwelt mit seinen Falsifikaten narrte. Aber dann ist die Stimmung zu seinen Ungunsten gekippt. Ob in den Besprechungen seiner Autobiografie "Selbstporträt" oder den Kritiken zum Dokumentarfilm "Beltracchi - Die Kunst der Fäl-schung", immer mischen die Schreiber da die alten Geschichten mit rein. Warum? Ja, weil immer nur die Kunstmarktleute zum Schreiben geholt werden. Und naturgemäß sind die auf die Beltracchis nicht ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Künstler, Rundfunk, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Der Missverstandene - WOLFGANG BELTRACCHI Kunstfälscher beklagt bei Medientermin in Mainz den Medienrummel
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 15.05.2014
Wörter: 496
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING