Angehörige warten auf Lebenszeichen - GRUBENUNGLÜCK Viele Türken sprechen von Mord

Main-Taunus-Kurier vom 15.05.2014 / Panorama

Von Carsten Hoffmann Istanbul. In der türkischen Bergarbeiterstadt Soma warten verzweifelte Angehörige auf Nachrichten aus der Tiefe der Kohlestollen. Lebendig oder tot, höchstes Glück oder tiefe Trauer? Vor laufenden Fernsehkameras werden am Mittwoch weitere rußverschmierte Opfer des katastrophalen Bergwerkunglücks durch ein Spalier der Sicherheitskräfte zu Krankenwagen getragen. Um die große Zahl der Leichen bewältigen zu können, sei eine Kühlhalle für Melonen nahe der Mine zur Leichenhalle umfunktioniert worden, berichten türkische Medien. Vor einem Krankenhaus hält die Polizei Angehörige zurück. Einige sind still in Tränen versunken, andere schreien aufgebracht. Helle Empörung Denn in die Trauer mischt sich am Tag nach dem Unglück helle ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Unfall, Türkei
Beitrag: Angehörige warten auf Lebenszeichen - GRUBENUNGLÜCK Viele Türken sprechen von Mord
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Panorama
Datum: 15.05.2014
Wörter: 471
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING