Retourkutsche aus dem Kreml - OLYMPIA Der Ostblock boykottiert 1984 Los Angeles

Main-Taunus-Kurier vom 06.05.2014 / Sport

Von Ulrich Gerecke LOS ANGELES. Die Nachricht, die am 8. Mai 1984 aus Moskau in die Welt drang, war nur noch eine Vollzugsmeldung. Die UdSSR machte ihren Boykott der Olympischen Sommerspiele in Los Angeles, der seit einem Monat im Raum gestanden hatte, amtlich. 14 Ostblock-Länder folgten, den Anfang machte die DDR. Nur Rumänien, Jugoslawien und China scherten aus. Die offizielle Begründung der Sowjets für ihr Fernbleiben - fehlende Sicherheitsgarantien für ihre Sportler in den USA - war nicht mehr als ein schlechter Scherz. Natürlich waren die Ost-West-Beziehungen auf dem Höhepunkt des Rüstungswettlaufs am Tiefpunkt angekommen. Aber jeder wusste, dass es sich ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Olympiade, Russland, USA, Welt (Internationales)
Beitrag: Retourkutsche aus dem Kreml - OLYMPIA Der Ostblock boykottiert 1984 Los Angeles
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 06.05.2014
Wörter: 308
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING