Eine umstrittene Mission - UKRAINE Streit um Einsatz und Konsequenzen aus der Geiselnahme deutscher Soldaten

Main-Taunus-Kurier vom 06.05.2014 / Politik

Von Andreas Herholz BERLIN . "Ein wirklicher Moment der Freude", beschreibt Angela Merkels Regierungssprecher Steffen Seibert zwei Tage danach noch die große Erleichterung. Dank an alle, die an der Freilassung mitgewirkt hätten. In einem Telefongespräch mit Russlands Präsident Wladimir Putin brachte die Kanzlerin sogar persönlich ihre Erleichterung zum Ausdruck. Unverständnis und Kritik dagegen für diejenigen, die nach der Freilassung der OSZE-Geiseln, deren Einsatz in der Ost-Ukraine in Frage stellen und nach den genauen Umständen des Einsatzes fragen. Glückliches Ende Nach dem glücklichen Ende der Geiselnahme und der Erleichterung nach der Rückkehr der deutschen Soldaten aus der Ukraine folgt der Streit über die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenpolitik mit Land, Geiselnahme, Militär-Fremdeinsatz, Ukraine
Beitrag: Eine umstrittene Mission - UKRAINE Streit um Einsatz und Konsequenzen aus der Geiselnahme deutscher Soldaten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 06.05.2014
Wörter: 366
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING