Collins soll Junge locken - OTTO Handelskonzern schickt offene Plattform für die digitale Generation ins Rennen

Main-Taunus-Kurier vom 06.05.2014 / Wirtschaft

Von Eckart Gienke Hamburg . Benjamin Otto wirkt etwas angespannt, als er in Hamburg das neueste Projekt des Familienkonzerns öffentlich vorstellt. Die Otto Group hat in Collins einen dreistelligen Millionenbetrag investiert, der 38-Jährige hat ein Jahr mit mehreren Dutzend hoch bezahlten Experten an dem Start-up gearbeitet. Hohe Erwartungen Es ist das erste Mal, dass der Gründerenkel selbst die Leitung eines Otto-Projektes übernommen hat. Die Erwartungen der Handelsbranche hätten also kaum höher sein können. Herausgekommen ist eine Online-Plattform für ein junges Publikum, die bekannte Elemente aus der Handels- und Internet-Welt verbindet. Benjamin Otto spart nicht mit großen Worten. "Wir glauben, dass die digitale ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Innovation, Internet-Portal, Business-to-Business-Vertrieb B2B, Dienstleistung
Beitrag: Collins soll Junge locken - OTTO Handelskonzern schickt offene Plattform für die digitale Generation ins Rennen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 06.05.2014
Wörter: 464
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING