Punkte im Finish hergeschenkt - TÜRKISCHER SV Nach 1:3 in Braunfels in Not / Haliti aus dem Kader verbannt

Main-Taunus-Kurier vom 05.05.2014 / Regionalsport

Braunfels (nn). 85 Minuten lang durften die Verbandsliga-Fußballer des Türkischen SV beim FSV Braunfels von einem Punktgewinn träumen, ehe die keineswegs übermächtigen Gastgeber im Endspurt zum 3:1-Erfolg kamen. "Schade. Braunfels ist gerettet, hat eigentlich nicht sonderlich engagiert gespielt. Wir haben es versäumt, daraus Kapital zu schlagen. Wobei wir bis zur 70. Minute einen guten Ball gespielt haben", zog der Sportliche Leiter Enver Karaca Bilanz. Vor dem Spiel hatte er durchgegriffen und Offensivspieler Aydyl Haliti aus dem Kader verbannt. "Sein Verhalten hat uns nicht gepasst. Er wird nicht mehr für uns spielen", sah sich TSV-Urgstein Karaca zum Handeln gezwungen. Auf ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Punkte im Finish hergeschenkt - TÜRKISCHER SV Nach 1:3 in Braunfels in Not / Haliti aus dem Kader verbannt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 05.05.2014
Wörter: 248
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING