Kurze Sicht

Main-Taunus-Kurier vom 05.05.2014 / Politik

Christiane Stein I n der praktischen Umsetzung bedeutet der Begriff "abschlagsfreie Rente mit 63" nichts anderes als bis zu zweieinhalb geschenkte Rentenjahre. Wer Jahrgang 1952 ist, 45 Beitragsjahre aufweisen kann und die Neuregelung nutzt, wird also bis zu 30 zusätzliche Monate Rente beziehen, statt in dieser Zeit in die Sozialkassen einzuzahlen. Hinzu kommt noch das lebenslange Bonbon, einen geringeren Anteil der Altersbezüge versteuern zu müssen als bei einem späteren Renteneintritt. Selbst wenn es - wie auch immer - gelingen sollte, den noch früheren Ausstieg mit 61 über den Umweg Arbeitslosigkeit zu vermeiden, ein äußerst teures Unterfangen, wie ja seit Wochen von ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Rentenversicherung, gesetzliche, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Kurze Sicht
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 05.05.2014
Wörter: 237
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING