Applaus im Gefängnis - DREWITZ-PREIS Schreibwerkstatt in der JVA

Main-Taunus-Kurier vom 05.05.2014 / Kultur

Von Viola Bolduan WIESBADEN . Sie zehren hoffentlich noch lange davon. Von der eigenen Arbeit in der Schreibwerkstatt und vom Vortrag dieser Arbeiten vor Publikum. Vorgetragen wurden Lebensbericht, Lebensbetrachtung und Gedichte vom Leiter der Schreibwerkstatt Alexander Pfeiffer, und sie sind junge Strafgefangene, die sich einer Textfassung ihrer Erfahrungen anvertraut hatten. Mit Unterstützung des Fördervereins JVA Holzstraße waren seit Jahresbeginn acht Treffen der Teilnehmer mit dem Wiesbadener Autor Pfeiffer zustandegekommen. Ausgangspunkt und Ziel ist eine Bewerbung um den Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis für Gefangene. Seit 1988 wird er in unregelmäßigen Abständen für den besten in Gefängnissen entstandenen Text vergeben. Aus der JVA Wiesbaden sind jetzt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lesung, Medien, Buchkritik, Strafvollzug
Beitrag: Applaus im Gefängnis - DREWITZ-PREIS Schreibwerkstatt in der JVA
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 05.05.2014
Wörter: 366
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING