Weißer erschießt jungen Schwarzen - KINO "Fruitvale Station" ist ein notwendiger Film

Main-Taunus-Kurier vom 30.04.2014 / Kultur

Von Gerd Klee Mainz/Wiesbaden . Parteiische Filme haben fast immer damit zu kämpfen, dass sie eines sind - parteiisch eben. Das gilt auch für Ryan Cooglers "Nächster Halt: Fruitvale Station": Ein junger, schwarzer Mann will sein Leben ändern, er will ein besserer Mensch werden, und gerät doch in die Fänge weißer Polizisten, die ihn in einer U-Bahn aufgreifen und schließlich erschießen. So einfach ist die Geschichte. Aber: Sie ist eben wahr. "Nächster Halt: Fruitvale Station" beruht auf wirklichen Ereignissen: Oscar Grant wurde Anfang 2009 getötet, eine Menge Handyvideos, die von Umstehenden gefilmt wurden, beweisen es. Der Beamte, der den tödlichen Schuss ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Filmkritik, Rundfunk, Filmproduktion & Fernsehproduktion
Beitrag: Weißer erschießt jungen Schwarzen - KINO "Fruitvale Station" ist ein notwendiger Film
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 30.04.2014
Wörter: 403
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING