Tag zum Abschalten

Main-Taunus-Kurier vom 30.04.2014 / Politik

Jens Frederiksen M acht ja nichts. Ist ja nicht schlimm, wenn neben dem 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit, mit dem 1. Mai ein weiterer weltlicher Feiertag im Kalender bestehen bleibt. Einer im Frühjahr, einer im Herbst - so ist die Symmetrie schönstens gewahrt. Das klingt im ersten Moment ziemlich beliebig. Und ein bisschen ist es das auch. Denn dass der 1. Mai seine Funktion als Tag der Arbeit, gar als ein Kampftag für die Durchsetzung von Arbeitnehmerrechten längst verloren hat, darüber braucht gar nicht mehr diskutiert zu werden: Es ist einfach so. Auch die Versuche der Gewerkschaften, mit Remmidemmi ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeitsmarkt, Zeit und Kalender, Demonstration, Arbeitsplatz
Beitrag: Tag zum Abschalten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 30.04.2014
Wörter: 241
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING