Einfach ein Desaster - AYRTON SENNA Formel-1-Ikone stirbt vor 20 Jahren in Imola

Main-Taunus-Kurier vom 30.04.2014 / Sport

Von Elmar Dreher Stuttgart . Michael Schumacher erlebte den Horrorunfall aus nächster Nähe. Der aufstrebende Jung-Star fuhr an jenem schwarzen Sonntag vor 20 Jahren direkt hinter Spitzenreiter Ayrton Senna, als der in der siebten Runde des Großen Preises von San Marino die Kontrolle über seinen Williams-Renault verlor und in der Tamburello-Kurve in spitzem Winkel in eine Betonmauer einschlug. Mit leicht zur Seite geneigtem Kopf saß der Brasilianer leblos im Wrack. "Imola war ein Desaster. Es hätte nicht schlimmer kommen können und es waren sehr bittere Tage danach", sagte Schumacher einige Zeit nach der größten Tragödie in der Königsklasse des Motorsports seit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Motorsport, Schumacher, Michael (Rennfahrer), Senna, Ayrton
Beitrag: Einfach ein Desaster - AYRTON SENNA Formel-1-Ikone stirbt vor 20 Jahren in Imola
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 30.04.2014
Wörter: 511
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING