Das große Graben - MAIN-DONAU-KANAL Schau im Mainzer Schiffahrtsmuseum illustriert Forschung zu Projekt Karls des Großen

Main-Taunus-Kurier vom 30.04.2014 / Kultur

Von Michael Jacobs MAINZ. Es muss viel geflucht worden sein auf der Großbaustelle des Jahres 793. Mit eisernen Hacken wühlen sich die Arbeiter durch das Erdreich zwischen dem Ufer der Altmühl und dem Bächlein Rezat in Unterfranken. Es regnet in Strömen, der Boden ist sumpfig. "Was die Werkleute bei Tag aushoben, rutschte bei Nacht wieder an seinen Platz zurück", berichtet Chronist Einhard. Wird der Initiator dieses monumentalen Kanalprojekts mit dem Verlauf zufrieden sein? Im Herbst 793 reiste Karl der Große höchstselbst mit dem Schiff von Regensburg an, um die Bauarbeiten an der "Fossa Carolina" zu überwachen. Ausmaße noch unbekannt Es ist das ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schifffahrt, Archäologie, Karl I., Römischer Kaiser deutscher Nation, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Das große Graben - MAIN-DONAU-KANAL Schau im Mainzer Schiffahrtsmuseum illustriert Forschung zu Projekt Karls des Großen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 30.04.2014
Wörter: 499
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING