Siemens pokert mit - ÜBERNAHME GE will Alstom schlucken - Münchner schlagen Franzosen nun Tauschgeschäft vor

Main-Taunus-Kurier vom 28.04.2014 / Wirtschaft

Von Ansgar Haase, Daniel Rademacher und Clare Byrne Paris/München. Siemens greift in den Übernahmepoker zwischen dem US-Rivalen General Electric (GE) und dem französischen Konkurrenten Alstom ein. Der Münchner Industriekonzern signalisierte der Alstom-Führung "Gesprächsbereitschaft über strategische Fragen zukünftiger Zusammenarbeit". Nach Einschätzung des französischen Wirtschaftsministers Arnaud Montebourg macht es Sinn, um Siemens und Alstom weltweite Spitzenreiter in den Branchen Energie und Transport zu schaffen. Nach Informationen mehrerer Zeitungen schlägt Siemens ein Tauschgeschäft vor: Das deutsche Unternehmen Geschäfte im Schienenverkehr wie den Bau von ICE-Zügen und Lokomotiven an Alstom abgeben, wenn Siemens im Gegenzug das Energie-Geschäft der Franzosen übernehmen könnte, wie die französische Tageszeitung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Industrie, Energie und Rohstoff, Mergers & Acquisitions M & A, Eisenbahn
Beitrag: Siemens pokert mit - ÜBERNAHME GE will Alstom schlucken - Münchner schlagen Franzosen nun Tauschgeschäft vor
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 28.04.2014
Wörter: 367
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING