Konfettiregen für die Aufstiegs-Helden - VFR/EINTRACHT 33:36-Niederlage schnell verdaut

Main-Taunus-Kurier vom 28.04.2014 / Regionalsport

Wiesbaden (nn). Die Handballer der HSG VfR/Eintracht hatten letzte Reserven mobilisiert, in puncto Kampfgeist wirklich alles gegeben. Aber am Ende reichte es nicht. Der Oberliga-Meister verabschiedete sich im letzten Heimspiel mit einer 33:36-Niederlage gegen den TSV Vellmar von seiner Anhängerschaft, die in der Ende August beginnenden Drittliga-Saison auf über 500 im Schnitt anwachsen soll. Die Mannschaft ist durch den Titel quasi in Vorleistung getreten. Jetzt bleibt abzuwarten, ob sich die Renaissance auch auf den Rängen niederschlägt. Abzuwarten bleibt ferner, welcher der vier Drittliga-Staffeln die Wiesbadener zugeteilt werden. "Auf jeden Fall gemeinsam mit den übrigen hessischen Vereinen", versprach Gunter Eckart, V ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Konfettiregen für die Aufstiegs-Helden - VFR/EINTRACHT 33:36-Niederlage schnell verdaut
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 28.04.2014
Wörter: 316
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING