Gewinn und Moral

Main-Taunus-Kurier vom 28.04.2014 / Wirtschaft

Stefan Wolff M it vielen Dingen lässt sich Geld verdienen. Auch an der Börse. Die Frage ist nur immer wieder, ob die Engagements auch moralisch vertretbar sind. Rüstung, Tabak, Glücksspiel und Rotlicht sind immer gefragt. Doch spätestens, wenn Menschen sterben, kann der Preis der Rendite zu hoch ausfallen. Die Deutsche Bank ist mal in die Kritik geraten, weil sie in Streubombenhersteller investiert hat. Generell diskutieren immer mehr Anleger über die Nachhaltigkeit von Unternehmen. Die Ansätze sind natürlich unterschiedlich. Während die Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research einen Ethik-30-Index entwickelt hat, der vor allem christlichen und ökologischen Kriterien folgt, legen andere Ethiker ganz andere Maßstäbe ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, Ethik, Ethik und Investment, Börse
Beitrag: Gewinn und Moral
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 28.04.2014
Wörter: 205
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING