Dem Muttersein und -werden auf der Spur - PERFORMANCE "She She Pop" beleuchten im Frankfurter Mousonturm ganz unterschiedliche Frauenbilder

Main-Taunus-Kurier vom 28.04.2014 / Kultur

Von Shirin Sojitrawalla FRANKFURT Diese Mütter scheinen übermächtig, versessen, selbstbestimmt und vorzeigbar: Vier Frauen, die den längsten Teil ihres Lebens hinter sich haben und sich nun den Mühen des postdramatischen Theaters hingeben wie einer Versuchung. Gemeinsam haben die Vier, dass sie allesamt Mütter von Mitgliedern des Performance-Kollektivs "She She Pop" sind und als solche mit ihren Kindern oder denen, die ihre Kinder sein könnten, auf der Bühne stehen. Vor vier Jahren hatte das Kollektiv einen Abend erarbeitet, der sich lustvoll an den eigenen Vätern abgearbeitet hat: "Testament", ihre bislang erfolgreichste und zum Berliner Theatertreffen eingeladene Produktion präsentierte die Väter leibhaftig auf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kind, Schauspielkritik
Beitrag: Dem Muttersein und -werden auf der Spur - PERFORMANCE "She She Pop" beleuchten im Frankfurter Mousonturm ganz unterschiedliche Frauenbilder
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 28.04.2014
Wörter: 452
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING