Darf′s ein bisschen mehr sein? - STÜCKEMARKT Alexander Nerlichs überfrachtete Inszenierung "Lupus in fabula" in Heidelberg

Main-Taunus-Kurier vom 28.04.2014 / Kultur

Von Martin Eich HEIDELBERG . Drei Schwestern sind die Protagonisten, aber ansonsten hat die Uraufführung von Henriette Dushes "Lupus in fabula", die am Freitag den Heidelberger Stückemarkt eröffnete, nichts mit Tschechow gemein. Dieses Stück, für das Dushe im vergangenen Jahr an gleicher Stelle den Autorenpreis gewann, setzt ein, wenn - im Sinne des russischen Groß-Dramatikers - alles zu spät und nichts mehr zu retten ist. Die nicht mehr ganz jungen Frauen versammeln sich am Sterbebett des Vaters, räsonieren angesichts der natürlichen Unerbittlichkeit über die eigenen Biografien und stehen fassungslos dem Tod als großem Gleichmacher der Menschheit gegenüber. Game over, so ließe ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schauspielkritik, Nerlich, Alexander, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Darf′s ein bisschen mehr sein? - STÜCKEMARKT Alexander Nerlichs überfrachtete Inszenierung "Lupus in fabula" in Heidelberg
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 28.04.2014
Wörter: 408
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING