"Ich weiß, woher ich komme" - PORTRÄT Joachim Tobschall verabschiedet sich nach 35 Jahren vom Hessischen Staatsorchester / Vom Elektriker zum Posaunisten

Main-Taunus-Kurier vom 28.04.2014 / Kultur

Von Volker Milch Wiesbaden . Nein, er lebe zwar gerne in Sonnenberg, aber mit dem "Millionenhügel" und dem Hochsicherheits-Zaunwerk mancher Villen möchte Joachim Tobschall nichts zu tun haben. Er fühle sich sehr wohl in seinem "Häuschen" im historischen Ortskern. Tobschall ist auch als Musiker eher für die Erdung als für den Höhenflug zuständig: Die Bassposaune ist sein Instrument, das er 35 Jahre lang im Hessischen Staatsorchester gespielt hat. Jetzt ist Tobschall 65 Jahre alt geworden und musste den Dienst quittieren. Auch seine pädagogische Tätigkeit an der Wiesbadener Musik- und Kunstschule und an der Musikakademie gibt er im Herbst auf: "Ich klebe ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Musiker, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Ich weiß, woher ich komme" - PORTRÄT Joachim Tobschall verabschiedet sich nach 35 Jahren vom Hessischen Staatsorchester / Vom Elektriker zum Posaunisten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 28.04.2014
Wörter: 599
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING