Hohe Kosten durch psychische Probleme - ARBEITSUNFÄHIGKEIT Therapien könnten aus Expertensicht Milliarden einsparen

Main-Taunus-Kurier vom 24.04.2014 / Wirtschaft

SIEBELDINGEN . Fast jeder sechste Krankheitstag in Deutschland ist inzwischen psychisch bedingt, die Zahl jener, die aufgrund solcher Probleme vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden, übersteigt mittlerweile die jener, die wegen Herz-Kreislauf- oder Skelett-Erkrankungen früher in Rente gehen. Nicht selten spielt die Situation am Arbeitsplatz bei psychischen Erkrankungen eine Rolle. Wir sprachen mit Alfred M. Kappauf, Präsident der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz (LPK). Herr Kappauf, woher kommt die Zunahme psychischer Erkrankungen? Die psychischen Erkrankungen haben gar nicht zugenommen. Das Robert-Koch-Institut hat in einer Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland die Langzeitentwicklung nachvollzogen und festgestellt, dass psychische Störungen bei Erwachsenen insgesamt nicht zugenommen haben ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wissenschaft-Psychologie, Krankheit, Arbeitsschutz, Medizin-Psychiatrie
Beitrag: Hohe Kosten durch psychische Probleme - ARBEITSUNFÄHIGKEIT Therapien könnten aus Expertensicht Milliarden einsparen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 24.04.2014
Wörter: 450
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING