Hartz IV auf dem Prüfstand - SOZIALLEISTUNGEN Reformvorschläge der Länder / Weniger Bürokratie und mehr Betreuungszeit als Ziele

Main-Taunus-Kurier vom 24.04.2014 / Politik

Von Rasmus Buchsteiner Berlin. Reform der Reform? Bund, Länder und Kommunen stellen Hartz IV auf den Prüfstand und wollen die Regeln so überarbeiten, dass am Ende weniger Bürokratie und mehr Zeit für die Betreuung der Hilfsbedürftigen erreicht werden. "Es ist explizit nicht Ziel der Änderungen, den Leistungsbezug restriktiver zu gestalten", stellte am Mittwoch ein Sprecher von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) klar. Schließlich kursiert eine Liste mit Reformvorschlägen einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe, von denen einige auf eine Verschärfung von Hartz IV hinauslaufen würden. So könnten künftig die Hartz-IV-Leistungen komplett gestrichen werden, wenn ein Langzeitarbeitsloser drei Mal einen Jobcentertermin versäumt. Bisher wird in solchen Fällen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Öffentliche Verwaltung, Arbeitsvermittlung, Arbeitslosenversicherung, Sozialhilfe
Beitrag: Hartz IV auf dem Prüfstand - SOZIALLEISTUNGEN Reformvorschläge der Länder / Weniger Bürokratie und mehr Betreuungszeit als Ziele
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 24.04.2014
Wörter: 484
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING