Rufer in der Wüste

Main-Taunus-Kurier vom 14.04.2014 / Politik

Stefanie Widmann V erfolgt man die Weltklimaberichte der vergangenen Jahr(zehnt)e, dann ist unsere Welt eigentlich nicht mehr zu retten. Nicht nur die nachweisbare Erderwärmung, auch die sich häufenden Unwetter- und Überschwemmungskatastrophen, Dürren und schmelzenden Gletscher sollten auch den letzten Skeptikern mittlerweile klar gemacht haben, dass die Warnungen vor einem gefährlichen Klimawandel kein leeres Geschwätz sind. Der Mensch sägt am Ast, auf dem er sitzt, auch wenn sich nie bis aufs Letzte wird nachweisen lassen, wie viel der Veränderungen kosmischen Zyklen und wie viel Menschenhand geschuldet ist. Wenn der Weltklimarat nun bei seinem dritten Report immer noch Wege aufzeigt, den Schaden mit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Umweltschutz, Umweltbelastung-Klima, Welt (Internationales), Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Rufer in der Wüste
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 14.04.2014
Wörter: 260
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING