Die Sonnenuhr ist wieder da - GESCHICHTE Heimat- und Verkehrsverein hat eine Replik des historischen Zeitmessers eingeweiht

Main-Taunus-Kurier vom 14.04.2014 / Region

Ginsheim (hab). Feierlich wurde auf die neue Replik der historischen Ginsheimer Sonnenuhr angestoßen. Bereits seit März steht die Sonnenuhr nun schon neben dem Eingang der evangelischen Kirche in der Dammstraße. Nun versammelten sich etwa 25 Personen, um an der öffentlichen Vorstellung der Replik teilzunehmen. "Vor ungefähr zehn Jahren wurde die Sonnenuhr abgebaut, weil der Sandstein marode war", erzählte der stellvertretende Vorsitzende des Heimats- und Verkehrsvereins (HVV), Hanns-Benno Hauf. "Seitdem steht die Idee im Raum, sie wieder aufzubauen." 1966 zerstört Ursprünglich befand sich die Sonnenuhr auf einem Grabstein aus Sandstein und stand vor dem alten Eingang des evangelischen Gemeindehauses. Nachdem die Uhr ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Denkmal, Kirche und Religion
Beitrag: Die Sonnenuhr ist wieder da - GESCHICHTE Heimat- und Verkehrsverein hat eine Replik des historischen Zeitmessers eingeweiht
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 14.04.2014
Wörter: 381
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING