Von flüssigem Zins bis Substanzwert - FINANZEN Rebstockpatenschaften, Genussscheine und Einstieg in ein Weingut sind moderne Geldanlagen

Main-Taunus-Kurier vom 04.04.2014 / Ratgeber

Von Andrea Löbbecke Wer sein Geld in der Weinbranche anlegen möchte, hat ganz verschiedene Möglichkeiten. Rebstockpatenschaften gibt es oft schon für unter 50 Euro - sie sind jedoch mehr ein Marketing-Gag als eine Geldanlage. Wer regelmäßig eine Flasche Wein aufmacht und 1000 Euro übrig hat, für den könnten - bei allen Risiken - auch Genussscheine mit "flüssiger" Verzinsung interessant sein. Und um richtig in ein Weingut einzusteigen, muss man eine sechsstellige Summe in die Hand nehmen. Genussscheine mit Naturalzins werden von verschiedenen Weingütern herausgegeben, in manchen Fällen wird mit dem Geld ein spezieller Weinberg bewirtschaftet. Die Zinsen fließen als Wein. Finanzexperten ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lebensmittel, Anlagetipp-allgemein, Wein & Weinbrand, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Von flüssigem Zins bis Substanzwert - FINANZEN Rebstockpatenschaften, Genussscheine und Einstieg in ein Weingut sind moderne Geldanlagen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Ratgeber
Datum: 04.04.2014
Wörter: 404
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING