Immobilie als Kapitalanlage? - VERBRAUCHERFRAGE Besitz ist finanziell vorteilhafter als dauerhaft zu mieten

Main-Taunus-Kurier vom 17.03.2014 / Wirtschaft

Von Max Geißler Mainz/Wiesbaden. Immer mehr Deutsche kaufen Wohneigentum. Als Grund nannten 65 Prozent in einer Forsa-Umfrage, dass Immobilienbesitz finanziell vorteilhafter sei als dauerhaft zu mieten. "Langfristig stehen Eigentümer trotz der Instandhaltungskosten finanziell besser da als Mieter", bestätigt Jan Enno Einfeld, Leiter Beratung bei Comdirect. Denn während Dauermieter lebenslang an den Vermieter zahlen, tilgen Käufer nur eine begrenzte Zeit lang ihren Baukredit. Außerdem profitieren Eigentümer von steten Wertzuwächsen und einer guten Risikostruktur ihres Gesamtvermögens, denn Immobilienwerte entwickeln sich unabhängig vom Kapitalmarkt. Vermieter erzielen außerdem attraktive Steuervorteile. Aktuell profitieren Immobilienkäufer von sehr guten Rahmenbedingungen. Laut Deutscher Bank muss ein Durchschnittshaushalt heute nur ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Baufinanzierung, Anlagetipp-Immobilie, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Immobilie als Kapitalanlage? - VERBRAUCHERFRAGE Besitz ist finanziell vorteilhafter als dauerhaft zu mieten
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 17.03.2014
Wörter: 351
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING