Eltville rettet den Sieg mit nur drei Feldspielern - BEZIRKSOBERLIGA Zeitstrafen bringen Rheingauer in die Bredouille / Eppstein und VfR/Eintracht II setzen sich problemlos durch

Main-Taunus-Kurier vom 17.03.2014 / Regionalsport

Von Manfred Schelbert wiesbaden. In der Bezirksoberliga geht der Dreikampf um Meisterschaft und Aufstieg weiter. Die TSG Eppstein bleibt nach ihrem 40:22-Kantersieg über die HSG Hochheim/Wicker II Tabellenführer vor der VfR/Eintracht II, die mit 46:24 gegen die TSG Ober-Eschbach gewann. Dritter im Bunde ist die HSG Goldstein/Schwanheim (39:29 gegen den TuS Dotzheim II). Die TG Eltville hat derweil mit dem 24:22 gegen MSG Kronberg/Steinbach/Glashütten den letzten Strohhalm im Abstiegskampf ergriffen. TG Eltville - MSG Kronberg/Steinbach/Glashütten 24:22 (14:10). - Verdienter Sieg der Rheingauer. "Wir haben es endlich einmal geschafft, eine klare Führung über die Zeit zu ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Eltville rettet den Sieg mit nur drei Feldspielern - BEZIRKSOBERLIGA Zeitstrafen bringen Rheingauer in die Bredouille / Eppstein und VfR/Eintracht II setzen sich problemlos durch
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 17.03.2014
Wörter: 581
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING