Barg bewältigt Profi-Aus - GRUPPENLIGA Premiere im Wörsdorfer Trikot gelungen / "Muss auf meinen Körper hören"

Main-Taunus-Kurier vom 13.03.2014 / Regionalsport

Von Stephan Neumann Wiesbaden. Bis zuletzt wollte Thorsten Barg das frühe Ende seiner Laufbahn als Profifußballer nicht wahrhaben. Doch das Urteil der Ärzte war nahezu einhellig: Nach dem 2009 erlittenen Kreuzbandriss und dem Riss der Achillessehne beim Drittliga-Spiel des SV Wehen Wiesbaden im September 2010 in Heidenheim seien die Voraussetzungen für eine dauerhafte Beanspruchung auf höchstem Level nicht mehr gegeben, diagnostizierten die Mediziner. "Es war eine schwierige Zeit, das zu akzeptieren. Aber inzwischen bin ich darüber hinweg", sagt Barg. Studium als Hauptsäule Von der Berufsgenossenschaft als Sportinvalide anerkannt, hat sich der 27-Jährige, der vergangene Runde noch Drittliga-Einsätze für den SVWW absolvierte, im ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Barg bewältigt Profi-Aus - GRUPPENLIGA Premiere im Wörsdorfer Trikot gelungen / "Muss auf meinen Körper hören"
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 13.03.2014
Wörter: 460
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING