"Was ich vermisse, ist diese unbedingte Gier nach Erfolg" - SVWW Sportdirektor Michael Feichtenbeiner kündigt mit Blick auf die kommende Saison finanzielle Einschnitte an / Punktuelle Verstärkungen trotz verkleinerten Kaders angestrebt

Main-Taunus-Kurier vom 13.03.2014 / Regionalsport

wiesbaden. Abstiegsgefahr statt Aufstiegseuphorie? "Wir müssen höllisch aufpassen, um nicht weiter abrutschen", sagt Michael Feichtenbeiner im Interview und beklagt neben fehlender Konstanz vor allem mentale Defizite in der Mannschaft: "Was ich vermisse, ist diese unbedingte Gier nach Erfolg." Gleichzeitig kündigt der Sportdirektor des Fußball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden mit Blick auf die kommende Saison finanzielle Einschnitte an, verbunden mit der Verkleinerung des derzeitigen Kaders. "Wir müssen künftig den Gürtel noch enger schnallen", sagt Feichtenbeiner. Dennoch strebe man punktuelle Verstärkungen an, "die der Mannschaft sofort helfen können". Herr Feichtenbeiner, noch in der Winterpause lautete die Vorgabe Ihres Präsidenten Markus Hankammer, so ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Was ich vermisse, ist diese unbedingte Gier nach Erfolg" - SVWW Sportdirektor Michael Feichtenbeiner kündigt mit Blick auf die kommende Saison finanzielle Einschnitte an / Punktuelle Verstärkungen trotz verkleinerten Kaders angestrebt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 13.03.2014
Wörter: 672
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING