Mein Feind, die Biene - ALLERGIE Insektengift kann lebensgefährlich sein

Main-Taunus-Kurier vom 03.03.2014 / Ratgeber

Von Claudia Urban Manche gehen nicht gern vor die Tür, wenn es draußen wärmer wird. Wer eine heftige Insektengiftallergie hat und von einer Biene oder Wespe gestochen wird, kann schnell in Lebensgefahr schweben, wenn er kein Notfallset dabei hat. Eine Immuntherapie kann die Gefahr senken. Auslöser einer Insektengiftallergie sind in unseren Breiten vor allem Honigbienen sowie einige Wespenarten. Dass Menschen auf das Gift dieser Insekten mit einer oft schmerzhaften Schwellung rund um die Einstichstelle reagieren, ist völlig normal. Bei etwa 20 bis 25 Prozent der Bevölkerung kommen örtliche allergische Reaktionen hinzu - zu erkennen an Schwellungen, die im Durchmesser oft größer ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Krankheit, Medizinische Dienste, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Mein Feind, die Biene - ALLERGIE Insektengift kann lebensgefährlich sein
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Ratgeber
Datum: 03.03.2014
Wörter: 476
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING