2 "Sehr viel Prinzip Hoffnung" -... | Main-Taunus-Kurier
 

"Sehr viel Prinzip Hoffnung" - WIRTSCHAFTSWEISER Peter Bofinger sieht Wachstumsprognose der Bundesregierung skeptisch

Main-Taunus-Kurier vom 13.02.2014 / Wirtschaft

Berlin. Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger betrachtet die Wachstumsprognose der Bundesregierung mit Skepsis. Das Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung spricht von "optimistischer Einschätzung" und dem "Prinzip Hoffnung". Professor Bofinger, die Bundesregierung erwartet ein Wachstumsplus von 1,8 Prozent in diesem Jahr. Wie realistisch ist die Prognose? Ich halte das für eine optimistische Einschätzung. Da ist sehr viel Prinzip Hoffnung dabei. Es gibt durchaus Abwärtsrisiken: Die Bundesregierung geht davon aus, dass sich das Wachstum der Schwellenländer in diesem Jahr beschleunigt. Es sind jedoch Fragezeichen angebracht, wenn man die Entwicklung in wichtigen Ländern wie Indien oder der Türkei betrachtet. In ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Arbeitsmarkt, Konjunkturanalyse, Bofinger, Peter, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Sehr viel Prinzip Hoffnung" - WIRTSCHAFTSWEISER Peter Bofinger sieht Wachstumsprognose der Bundesregierung skeptisch
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 13.02.2014
Wörter: 452
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING