Krankenhäuser vor weiteren Fusionen - STUDIE 54 Prozent rechnen mit Zusammenschluss

Main-Taunus-Kurier vom 08.02.2014 / Wirtschaft

Hamburg (hei). In den letzten Jahren haben schon eine ganze Reihe von Krankenhäusern fusioniert - und es wird künftig noch mehr Zusammenschlüsse geben. Das ist das Ergebnis der "Krankenhausstudie 2013" der BDO Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid. Rote Zahlen, steigender Kostendruck und schärferer Wettbewerb - 54 Prozent der von Emnid befragten Geschäftsführer und Träger sowohl kommunaler als auch konfessioneller Häuser rechnen mit einem Zusammenschluss in den kommenden fünf bis zehn Jahren. "Von kaum einer anderen strategischen Maßnahme versprechen sich die Verantwortlichen eine größere und nachhaltigere Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit", heißt es in der Studie. Dabei sind die Krankenhäuser ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin, Betriebswirtschaft, TNS EMNID GmbH & Co. KG, Krankenhäuser
Beitrag: Krankenhäuser vor weiteren Fusionen - STUDIE 54 Prozent rechnen mit Zusammenschluss
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 08.02.2014
Wörter: 223
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING