Ein Schriftsteller zwischen zwei Städten - LITERATURHAUS Michael Guggenheimer zu Gast

Main-Taunus-Kurier vom 08.02.2014 / Kultur

Von Richard Lifka WIESBADEN . Was haben Görlitz, die größte geteilte Stadt Europas und die Bauhaustil-Stadt, "die niemals schläft", Tel Aviv, gemeinsam? Zumindest Michael Guggenheimer, der über beide Städte jeweils ein Buch geschrieben hat, weil dessen eigene Biografie mit beiden Orten eng verwoben ist. Aus der Partnerstadt Wiesbadens floh die Familie seiner Mutter 1933 nach Tel Aviv, wo nun er geboren wurde und zur Schule ging. Danach trieb es seine Eltern nach Europa zurück, zunächst nach Amsterdam. Heute lebt Guggenheimer in der Schweiz, ist Autor, Fotograf, Kulturnetzwerker, Moderator, Vorsitzender des Deutsch-Schweizer PEN Zentrums und noch einiges mehr. Seine Muttersprache sei Iwrit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Lesung, Ausländer, Buchkritik, Schriftsteller
Beitrag: Ein Schriftsteller zwischen zwei Städten - LITERATURHAUS Michael Guggenheimer zu Gast
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 08.02.2014
Wörter: 411
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING