"Entsetzliche Übergriffe" - SEXUELLER MISSBRAUCH Das einstige Tabuthema betrifft die Kirche nicht alleine, aber in besonderer Weise

Main-Taunus-Kurier vom 08.02.2014 / Themen des Tages

Mainz (Bre). Das Thema galt als tabu, jahrzehntelang: sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche, weltweit, auch in Deutschland. Mittlerweile brandet die Debatte ungebrochen immer wieder auf. Am Mittwoch dieser Woche beklagten UN-Kinderrechtsexperten, der Vatikan habe den Ruf der Kirche und den Schutz der Täter immer wieder über die Interessen der betroffenen Kinder gestellt. Ein wichtiges Datum: Am 28. Januar 2010 schrieb der Jesuit Klaus Mertes, Direktor des Berliner Canisius-Kollegs, an mehr als 600 ehemalige Schüler einen Brief: "Mit tiefer Erschütterung und Scham habe ich entsetzliche, nicht nur vereinzelte, sondern systematische und jahrelange Übergriffe zur Kenntnis genommen." Gemeint war der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Beruf-Theologe, Kirche und Staat, Privatschule, Sexualstraftat
Beitrag: "Entsetzliche Übergriffe" - SEXUELLER MISSBRAUCH Das einstige Tabuthema betrifft die Kirche nicht alleine, aber in besonderer Weise
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Themen des Tages
Datum: 08.02.2014
Wörter: 378
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING