Zwangspause für Torjäger - SVWW Nach vermeintlicher Entwarnung folgt Hiobsbotschaft: Vunguidica mit Muskelfaserriss im linken Oberschenkel

Main-Taunus-Kurier vom 21.01.2014 / Regionalsport

Von Rolf Lehmann WIESBADEN. Erst Schrecksekunde, dann Entwarnung und am Ende die Hiobsbotschaft! Als José Pierre Vunguidica im Testspiel des Fußball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden gegen den FSV Frankfurt (0:2) unmittelbar nach Wiederanpfiff die Hand hob und in Richtung Bank das Zeichen zur Auswechslung gab, schrillten dort schon die Alarmglocken. "Eine reine Vorsichtsmaßnahme", gab Co-Trainer Bernd Heemsoth dann allerdings unmittelbar nach Spielende zunächst Entwarnung: "Joe ist schon wieder fit." Ein fataler Trugschluss, wie sich nach eingehender Untersuchung des Torjägers herausstellen sollte. "Es ist ein kleiner Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. Joe wird zwei bis drei Wochen fehlen", lautete stattdessen die Diagnose ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Zwangspause für Torjäger - SVWW Nach vermeintlicher Entwarnung folgt Hiobsbotschaft: Vunguidica mit Muskelfaserriss im linken Oberschenkel
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Regionalsport
Datum: 21.01.2014
Wörter: 385
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING