Etwas Glitzer für die Finanzwelt - MUSICAL Wiesbaden spielt Nis-Momme Stockmann

Main-Taunus-Kurier vom 21.01.2014 / Kultur

Von Viola Bolduan WIESBADEN . Was würden Sie mit 4,5 Millionen Euro tun? Sie in einen Koffer packen, sich in ein verwahrlostes Hochhaus einmieten, um mit dem Geld den Kreislauf der Finanzwelt aufzuhalten? Oder bringen Sie es auf die Bank, die der Mann im Stück gerade um genau dieses Geld geprellt hat, um Banken zur Strecke zu bringen? Die erste Frage ist hypothetisch und das Vorhaben des ehemaligen Bankers vergeblich, weil sich Entscheidungsfreiheit innerhalb des geschlossenen kapitalistischen Systems als Irrtum herausstellt. Das Thema kann Theater als aktuelle Tragödie in "Faust"-Nachfolge aufführen - oder auch als komödiantische Farce. Im Kleinen Haus ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Musical, Schauspielkritik, Kleinkunst, Stockmann, Nis-Momme
Beitrag: Etwas Glitzer für die Finanzwelt - MUSICAL Wiesbaden spielt Nis-Momme Stockmann
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 21.01.2014
Wörter: 325
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING