Bald 90 Jahre alte Bürgermeister-Kandidaten? - SCHWARZ-GRÜN Neue Landesregierung will Höchstalter abschaffen

Main-Taunus-Kurier vom 21.01.2014 / Region

Von Christoph Cuntz Wiesbaden . Die neue schwarz-grüne Landesregierung will nachholen, was die alte schwarz-gelbe versäumt hatte: Sie will eine Passage der Hessischen Gemeindeordnung überarbeiten, die nach Überzeugung von Juristen ältere Politiker diskriminiert. "Wir wollen das Höchstalter für Wahlämter abschaffen", heißt es in der Koalitionsvereinbarung von CDU und Grünen. Damit könnten sich hauptamtliche Stadträte, Oberbürgermeister und Landräte noch mit 80 oder 90 Jahren zur Wahl stellen. Bislang noch regelt die Hessische Gemeindeordnung (HGO), dass hauptamtliche Stadträte nicht mehr wiedergewählt werden können, wenn sie am Wahltag das 64-Lebensjahr vollendet haben. Landräte und Bürgermeister dürfen sich hingegen bis zur Vollendung des 67. Lebensjahres ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahl, Hessen
Beitrag: Bald 90 Jahre alte Bürgermeister-Kandidaten? - SCHWARZ-GRÜN Neue Landesregierung will Höchstalter abschaffen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 21.01.2014
Wörter: 340
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING