"Vom Kopf auf die Füße stellen" - KRISE Experte fordert Aufspaltung des Verbands

Main-Taunus-Kurier vom 21.01.2014 / Themen des Tages

ESSEN . Für Professor Ferdinand Dudenhöffer, Direktor des Center Automotive Research der Universität Duisburg-Essen, ist die Glaubwürdigkeitskrise des ADAC ein Anlass, über die Aufspaltung des Verbands nachzudenken. Herr, Dudenhöffer, der ADAC gibt sich nach dem Manipulationsskandal demütig und entschuldigt sich bei seinen Mitgliedern. Was muss der ADAC jetzt darüber hinaus tun? Der ADAC muss sich besinnen und völlig neu strukturieren. Er muss vom Kopf auf die Füße gestellt werden. Das heutige System neigt dazu, dass solche Vorfälle passieren. Die Manipulation der Ergebnisse der Leserwahl zum beliebtesten Auto lief systematisch über mehrere Jahre. Die Vorstellung, dass da ein Mitarbeiter - der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Lobby, Verein, Kraftfahrzeug
Beitrag: "Vom Kopf auf die Füße stellen" - KRISE Experte fordert Aufspaltung des Verbands
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Themen des Tages
Datum: 21.01.2014
Wörter: 313
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING