Innerhalb der Polizei ein Tabuthema - HOMOSEXUALITÄT Hauptkommissar Thomas Ulmer hält "Machotum" in Reihen der Ordnungshüter für ausgeprägt

Main-Taunus-Kurier vom 13.01.2014 / Panorama

Stuttgart. Ähnlich wie im Fußball ist Homosexualität auch bei der Polizei ein Tabu. Viele Kollegen haben Angst davor, dazu zu stehen, wie Thomas Ulmer (51), Bundesvorsitzender des Verbands für lesbische und schwule Polizeibedienstete, sagt. Viele befürchteten einen Karriereknick, wenn sie sich outen - wie es der frühere Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger getan hat. Herr Ulmer, im Männerfußball gilt Homosexualität als Tabuthema. Wie ist das bei der Polizei? Homosexualität ist auch bei der Polizei nach wie vor leider ein Tabuthema. Viele Kollegen haben Angst davor, sich dazu zu bekennen. Sie befürchten, dass ein Coming-out karriereschädlich sein kann. Und nach meiner Beobachtung werden ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Polizei, Fußball, Innere Sicherheit, Sexualität
Beitrag: Innerhalb der Polizei ein Tabuthema - HOMOSEXUALITÄT Hauptkommissar Thomas Ulmer hält "Machotum" in Reihen der Ordnungshüter für ausgeprägt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Panorama
Datum: 13.01.2014
Wörter: 441
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING