Finalisten spielen an zwei Orgeln - BACHPREIS Im Konzert gewinnt Marius Mack

Main-Taunus-Kurier vom 13.01.2014 / Kultur

Von Richard Hörnicke WIESBADEN . Die Spannung der Zuhörer gehört dazu: Welcher Teilnehmer am 19. Internationalen Orgelwettbewerb der Landeshauptstadt Wiesbaden wird sich an die Spitze der Bewerber setzen? Von den neun angereisten jungen Künstlern hatten sich im zweiten Durchgang des Wettbewerbs sechs für das Weiterkommen qualifiziert, im entscheidenden dritten "kämpften" um den Bachpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden drei vielversprechende Organisten in Gestalt zweier Damen und eines männlichen Mitstreiters. Martin Lutz, verantwortlich für die Organisation des Wettbewerbs, dankte in seinen Begrüßungsworten der Lutherkirchengemeinde für die Bereitstellung des Kirchenraumes: "Einen schöneren Raum mit seinen zwei Orgeln kann man sich für einen solchen Wettbewerb kaum ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Auszeichnung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Finalisten spielen an zwei Orgeln - BACHPREIS Im Konzert gewinnt Marius Mack
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 13.01.2014
Wörter: 375
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING