Punk-Heilige und Poetin - LYRIK In ihrem Gedichtband kehrt Sängerin Patti Smith zurück zu ihren spirituellen Wurzeln

Main-Taunus-Kurier vom 08.01.2014 / Kultur

Von Roland Mischke BERLIN . Sie hat diese androgyne Stimme, die immer etwas röhrt und stärker knarzt, je älter sie wird. So kennt man Patti Smith, Jahrgang 1946, die dürre, strubbelhaarige und langbeinige US-amerikanische Rockmusikerin, Singer-Songwriterin und "Godmother of Punk", von ihren Platten, vor allem von "Horses". Sie ist aber auch Malerin, Fotografin - seit sie in den 1980er Jahren einige Zeit mit dem viel gerühmten Lichtbildner Robert Mapplethorpe zusammenlebte - und nicht zuletzt: Lyrikerin. Dem Vater gewidmet In dem Büchlein gibt sie zu, dass sie ihre Schwermut, die sie manchmal einholte, oft nur mit der Poesie bewältigen konnte. Diese erscheint warm ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Smith, Patti, USA
Beitrag: Punk-Heilige und Poetin - LYRIK In ihrem Gedichtband kehrt Sängerin Patti Smith zurück zu ihren spirituellen Wurzeln
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 08.01.2014
Wörter: 592
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING