Kokain in Aldi-Filialen - DROGEN Mitarbeiter finden 140 Kilogramm des Rauschmittels in Bananenkartons

Main-Taunus-Kurier vom 08.01.2014 / Panorama

Von Jutta Schütz und Burkhard Fraune Berlin. Die Riesenmenge von 140 Kilogramm Kokain, sauber verpackt in Bananenkartons - beim Discounter Aldi in Berlin und Brandenburg haben Mitarbeiter Schmuggelware mit einem Schwarzmarktwert von sechs Millionen Euro entdeckt. Die Polizei in der Hauptstadt spricht vom größten Kokainfund seit Ende der 90er Jahre. Das Rauschgift verbarg sich in sieben Bananenkisten, die mit einer Lieferung aus Kolumbien über den Hamburger Hafen nach Berlin kamen. Dort gelangten die Kartons mit Kokain in vier Filialen in Berlin und eine im brandenburgischen Velten. Es sei aber kein Kunde mit der illegalen Droge in Kontakt gekommen. Es handele sich ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Droge, Schmuggel, Arbeit und Sozialstaat, Rauschgifthandel
Beitrag: Kokain in Aldi-Filialen - DROGEN Mitarbeiter finden 140 Kilogramm des Rauschmittels in Bananenkartons
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Panorama
Datum: 08.01.2014
Wörter: 378
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING