2 Beim Sparen auf Nummer sicher - FEUERWEHR... | Main-Taunus-Kurier
 

Beim Sparen auf Nummer sicher - FEUERWEHR Idsteiner gehen bei der kommunalen Zusammenarbeit mit Hofheim und Eppstein mit gutem Beispiel voran

Main-Taunus-Kurier vom 08.01.2014 / Lokales Main-Taunus

Von Ingrid Nicolai IDSTEIN/MAIN-TAUNUS. Ohne Gemeinsinn geht es nicht. Kaum eine Neujahrsansprache kommt derzeit ohne die löbliche Erwähnung des Ehrenamtes aus. Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Sicherheit: Bei Sparmaßnahmen sollen auch diese Eigenschaften der Feuerwehr nicht auf der Strecke bleiben, und bei der Idsteiner Feuerwehr scheint dieser Spagat bisher zu gelingen. In puncto interkommunaler Zusammenarbeit gehen die Floriansjünger mit gutem Beispiel voran. So erfolgt die Ausschreibung der Drehleiter, deren Finanzierung sehnlichst erwartet wurde und für 2014 gesichert ist, gemeinsam mit Hattersheim, Hofheim und Eppstein, die die gleichen Ansprüche wie Idstein haben. "Da hoffen wir auf einen günstigen Preis", sagt Werner Volkmar, der Idsteiner Stadtbrandinspektor. D ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben, Brandschutz, Sicherheitsdienste, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Beim Sparen auf Nummer sicher - FEUERWEHR Idsteiner gehen bei der kommunalen Zusammenarbeit mit Hofheim und Eppstein mit gutem Beispiel voran
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 08.01.2014
Wörter: 526
Preis: 2,10 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING