Pofalla als Vorstand bei Bahn gehandelt - WECHSEL Opposition übt massiv Kritik an Personalie

Main-Taunus-Kurier vom 03.01.2014 / Politik

Berlin (dpa/ras). Der frühere Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) ist als neuer Vorstand bei der Deutschen Bahn im Gespräch. Entsprechende Informationen wurden der Nachrichtenagentur dpa gestern in Berlin im Grundsatz bestätigt. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Freitag) berichtet, soll der 54-Jährige ein neues Ressort für die langfristige Unternehmensstrategie und Kontakte zur Politik übernehmen. Ein Sprecher des bundeseigenen Konzerns sagte dazu lediglich: "Zu Personalspekulationen aller Art nehmen wir keine Stellung." Nach Auszeit neuer Job Erst Mitte Dezember war bei der Bildung der neuen schwarz-roten Bundesregierung überraschend Pofallas Rückzug aus der ersten Reihe der Bundespolitik bekannt geworden. Über den Vertrauten von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Deutsche Bahn Aktiengesellschaft, Pofalla, Ronald, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Pofalla als Vorstand bei Bahn gehandelt - WECHSEL Opposition übt massiv Kritik an Personalie
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 03.01.2014
Wörter: 231
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING