Platz für Schmerz und Empörung - NSU-PROZESS Für Angehörige der Opfer sind Aufklärung und Gehörtwerden so wichtig wie Bestrafung Zschäpes

Main-Taunus-Kurier vom 03.01.2014 / Politik

Von Jochen Neumeyer München . Sie haben Menschen verloren, die sie liebten: ihre Väter, Brüder, Ehemänner oder Söhne. Sie kennen Verzweiflung und Ungewissheit. Und sie finden sich in einem Strafprozess wieder, der auf ihre Empfindungen nur wenig Rücksicht nehmen kann. Ein Zeuge klagt an Als Ismail Yozgat am 1. Oktober vor dem Oberlandesgericht in München erscheint, ist das nicht einfach ein Zeugenauftritt. Es ist eine Anklage: "Ich bin Ismail Yozgat, der Vater des 21-jährigen Halit Yozgat, des Märtyrers, der am 6. April 2006 durch zwei Schüsse erschossen wurde und in meinen Armen gestorben ist", beginnt der 58-Jährige auf Türkisch. Ein Dolmetscher übersetzt. " ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Extremismus, Mord, Prozess, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Platz für Schmerz und Empörung - NSU-PROZESS Für Angehörige der Opfer sind Aufklärung und Gehörtwerden so wichtig wie Bestrafung Zschäpes
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 03.01.2014
Wörter: 482
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING