Der schier endlose Ring-Prozess - KRIMINALITÄT Auch nach 15 Monaten deutet sich kein Ende im Nürburgring-Verfahren an

Main-Taunus-Kurier vom 03.01.2014 / Region

Von Christian Schultz Koblenz/Mainz. In den vergangenen Wochen war es eher ruhig um den Untreue-Prozess zum Nürburgring-Ausbau. Es ist schon eine Weile her seit den Auftritten der letzten prominenten Zeugen in dem Mammut-Verfahren vor dem Landgericht Koblenz. Zuletzt wurden vor allem Dokumente verlesen, juristische Handwerksarbeit sozusagen. Klar ist: Auch eineinviertel Jahre nach dem Auftakt müssen der ehemalige rheinland-pfälzische Finanzminister Ingolf Deubel (SPD), Ex-Ringchef Walter Kafitz und weitere Manager nach wie vor regelmäßig vor Gericht antreten - wie lange das noch so weitergeht, ist völlig offen. Befugnisse überschritten? Seit dem 16. Oktober 2012 sitzt das Team um den Vorsitzenden Richter Winfried Hetger ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Prozess, Veruntreuung, Nürburgring GmbH, Nürburg, Rheinland-Pfalz
Beitrag: Der schier endlose Ring-Prozess - KRIMINALITÄT Auch nach 15 Monaten deutet sich kein Ende im Nürburgring-Verfahren an
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 03.01.2014
Wörter: 437
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING