20-Jähriger in Lebensgefahr - VERKEHR Nach schwerem Unfall: Polizei und Vater des Opfers suchen Zeugen

Main-Taunus-Kurier vom 03.01.2014 / Region

Von Steffen Nagel MAINZ/WACKERNHEIM . Ein junger Mann, der am frühen Sonntagmorgen auf der Landesstraße 419 zwischen Mainz-Finthen und Wackernheim überfahren wurde, schwebt noch immer in Lebensgefahr, er liegt derzeit im künstlichen Koma. Der 20-Jährige habe mehrere schwere Knochenfrakturen erlitten und durch den Unfall sehr viel Blut verloren, berichtet der Vater des verunglückten Wackernheimers. Es gebe klare Anzeichen dafür, dass das Gehirn des jungen Mannes nachhaltig geschädigt worden sei. Der junge Mann war am Sonntagmorgen gegen 5.45 Uhr von einem 70-jährigen Autofahrer überrollt worden; er hatte auf der Straße gelegen und war von dem Autofahrer nicht gesehen worden. Der 70-Jährige ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verkehrssünder, Droge, Radfahrer, Kriminalität
Beitrag: 20-Jähriger in Lebensgefahr - VERKEHR Nach schwerem Unfall: Polizei und Vater des Opfers suchen Zeugen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Region
Datum: 03.01.2014
Wörter: 330
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING