"So wichtig wie ein Geschütz" - BUNDESWEHR Für Verbandschef André Wüstner gehören Drohnen zur notwendigen Ausrüstung

Main-Taunus-Kurier vom 03.01.2014 / Politik

BERLIN . Die Koalitionsverhandlungen haben keine Klarheit in Sachen Kampfdrohnen gebracht - der Streit geht weiter. Der Bundeswehrverband, allen voran dessen Verbandschef André Wüstner, dringt nun auf eine schnelle Entscheidung. Herr Wüstner, aus der Truppe und vom Wehrbeauftragten des Bundestages kommt die Forderung nach Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr. Was spricht aus Ihrer Sicht dafür? Mit einer Kampfdrohne lassen sich militärische Gegner verlässlich und in Echtzeit beobachten, wenn nötig auch ohne Verzug bekämpfen. Diese Fähigkeit fehlt der Bundeswehr selbst bisher in Afghanistan. Sollten wir über 2015 im Zuge einer Anschlussmission in Afghanistan bleiben, stellt sich die Frage nach dieser ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Militär-Fremdeinsatz, Wüstner, André, Afghanistan, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "So wichtig wie ein Geschütz" - BUNDESWEHR Für Verbandschef André Wüstner gehören Drohnen zur notwendigen Ausrüstung
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 03.01.2014
Wörter: 464
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING