Keine leichte Aufgabe für Athen - EU Schwächstes Glied der Eurozone übernimmt Ratspräsidentschaft

Main-Taunus-Kurier vom 02.01.2014 / Politik

Von Takis Tsafos und Alexander Welscher Athen/Vilnius . Auf das von der schweren Finanzkrise leidende Griechenland kommt seit dem 1. Januar eine neue Aufgabe zu. Das schwächste Euroland hat turnusmäßig die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Die Entscheidungsträger in Athen geben sich jedoch optimistisch: Die sechsmonatige griechische Ratspräsidentschaft werde trotz der Krise ein Erfolg sein, heißt es. "Wir sind in dieser Hinsicht sehr erfahren. Es ist die vierte EU-Ratspräsidentschaft für Athen", sagt Vizeaußenminister Dimitris Kourkoulas (58) selbstsicher. Nicht nur wegen der Schüsse auf die Residenz des deutschen Botschafters stellt sich die Frage, wie stabil das Land nach Jahren der Krise ist. Es gebe natürlich ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: EU-Mitgliedstaat, Europapolitik, Staatsverschuldung, Europäische Union
Beitrag: Keine leichte Aufgabe für Athen - EU Schwächstes Glied der Eurozone übernimmt Ratspräsidentschaft
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 02.01.2014
Wörter: 390
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING