Herr Ströbele hat da mal eine Frage... - BUNDESTAG NSA-Affäre beschäftigt Parlament

Main-Taunus-Kurier vom 19.11.2013 / Politik

Von Kristina Dunz Berlin. Dietmar Bartsch macht erst einmal einen Witz. Es gebe eine Geheimabsprache zwischen der Union von Kanzlerin Angela Merkel und der FDP, dass die Union so lange mit der SPD über eine Koalition verhandelt, bis die Wahlperiode zu Ende ist, sagt der stellvertretende Linksfraktionschef in der Bundestagssondersitzung gestern. Auf der Bank der amtierenden Regierungsmitglieder sitzt Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) zwischen zwei Ministern der FDP und lacht herzhaft. Seine Nachbarn sind weniger amüsiert. Premiere für die Linke Es ist ein ganz besonderer Tag, was nicht nur mit der späteren Debatte über die Abhöraffäre des US-Geheimdienstes NSA zu tun hat. Und ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Koalition, Außenpolitik mit Land, Nachrichtendienst, Parlament
Beitrag: Herr Ströbele hat da mal eine Frage... - BUNDESTAG NSA-Affäre beschäftigt Parlament
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 19.11.2013
Wörter: 372
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING